Fassadendämmung - Fug und Bautenschutz

Direkt zum Seiteninhalt

Fassadendämmung

Energiesparen

Ausenwanddämmung


Außenwärmedämmung mit Polystyrol-Hartschaumdämmplatten im Klebeverfahren u. zusätzl. Dübelung
“Schwer entflammbar” gem. DIN 4102, Baustoffklasse B1. Geprüft und zertifiziert durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin mit der Zulassungs-Nr.: Z-33.43-588.

ANWENDUNGSBEREICH:
Alt- und Neubau i.d.R. bis zur Hochhausgrenze (max. 22 m) bei tragfähigen, klebegeeigneten, ebenen Untergründen.

Eine zusätzliche mech. Befestigung mit Tellerdübeln liefert einen extrem sicheren Halt.

 Aufbau Kurzbeschreibung:                     Anwendung:

 um bei WDVS Kältebrücken zu vermeiden.

1.Klebemörtel

2. Dämmstoff:

EPS-Hartscumplatten                                 
3. zusätzl. Dübel:
Schraub- o. Schlagdübel
4. Unterputz:
5. Bewehrung:
Gittermatte
6. Haftvermittler:
   Putzgrund Universal
7. Oberputze:


aufbau
Zurück zum Seiteninhalt